Ein Artikel der Redaktion

REACH-Verordnung gilt Keine Farben bis März: Tätowierer aus Haselünne muss Kunden vertrösten

Von Jana Probst | 12.01.2022, 16:21 Uhr

Von Hunderten Farben zu Schwarz-weiß: Ein EU-Verbot hat die Arbeit von Tätowierern wie Chris Hüstermann aus Haselünne und Gérard Schürmanns aus Lathen auf den Kopf gestellt. Auf bunte Tattoos müssen Kunden lange warten.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden