Ein Artikel der Redaktion

Haselünne Emsländer helfen in Kaliningrad

08.09.2011, 13:15 Uhr

Zum 17. Mal geht in diesem Jahr ein Hilfstransport des Vinzenzkreises der Pfarrgemeinde St. Vincentius Haselünne nach Kaliningrad in den russischen Teil Ostpreußens.

Gesammelt werden dafür Sachspenden, die in Kleiderkammern vor Ort an Bedürftige ausgegeben werden sollen. Die Spenden werden im Kaliningrader Gebiet an 175 Gruppen, Verbände, Kinder- und Altenheimen sowie Sozialstationen verteilt.

Bitte um Spenden

Sachspenden werden in der Stadthalle Haselünne am Samstag, dem 17. September, und am Montag, dem 19. September, jeweils von 9 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr entgegengenommen. Zum achten Mal beteiligt sich die Pfarrgemeinde Lähden an dieser Sammlung. Sachspenden können am Mittwoch, dem 14. September, und Donnerstag, dem 15. September, von jeweils von 15 bis 18 Uhr im Jugendheim in Lähden abgegeben werden. Außerdem wird um Geldspenden gebeten, um den Transport der Hilfsgüter zu finanzieren.