Ein Artikel der Redaktion

Ferienpass: CD am Ende der Ferien Kids beim Casting im Haselünner Tonstudio Popcorn

Von Martin Reinholz, Martin Reinholz | 26.06.2016, 18:00 Uhr

Die Ferien haben gerade erst begonnen und schon hat in Haselünne der erste Termin im Rahmen der diesjährigen Ferienpassaktion stattgefunden. Wer Lust am Singen hatte, konnte sich für ein Casting im Haselünner Tonstudio Popcorn anmelden.

Zum Termin am ersten Ferientag kamen fünf Mädchen im Alter zwischen sechs und neun Jahren. Viktoria, Pia, Josefine, Alliah und Kristina trauten sich, um das Singen am Mikro zu erlernen. Wer nun gedacht hatte, als Sängerin bekommt man ein Mikro in die Hand und auf geht’s, der täuschte sich: Gesang ist harte Arbeit. Friedhelm Büter vom Tonstudio Popcorn zeigt den jungen Damen zunächst das Tonstudio am Hülsener Weg in Haselünne.

Bis zum Ende der Sommerferien möchten Friedhelm Büter und sein Tontechniker Aaron Baldauf zusammen mit den Sängerinnen und hoffentlich auch Sängern eine CD mit zehn Titeln produzieren. Diese CD sollen die Haselünner Erstklässer zu Beginn der Schulzeit bekommen.

Doch wie heißt es so schön: „Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt.“ Zunächst stellte Büter den Mädchen deshalb zwei Lieder vor. Bevor das erste Lied gemeinsam gesungen wurde, gab es Leseproben, damit sich die angehenden Künstlerinnen mit dem Text vertraut machen konnten. Danach sang Friedhelm Büter das Lied „Schulbus“ einmal vor, danach wurde gemeinsam gesungen. Gleich mehrere Male, damit die jungen Künstlerinnen sich Melodie und Text einprägen konnten.

Die erste Probestunde ging zu Ende und die jungen Mädchen bekamen die Liedtexte mit nach Hause, damit sie weiter üben können. Die nächste Stunde ist am kommenden Montag, dem 27. Juni. um 13 Uhr im Tonstudio Popcorn am Hülsener Weg 34 in Haselünne. Friedhelm Büter wies darauf hin, dass noch gerne weitere Sängerinnen und Sänger dazu kommen können. „Schon wäre es, wenn auch einige Jungs noch dazu kommen“, sagte er. Eine Extra-Anmeldung ist nicht notwendig.