Ein Artikel der Redaktion

Mit Bioziden Kampf gegen Giftraupe Prozession des Eichenprozessionsspinners bis sechs Meter hoch in Haselünne

Von Carola Alge | 02.07.2020, 14:15 Uhr

Die Stadt Haselünne hat dem Eichhenprozessionsspinner (EPS) den Kampf angesagt. Um die 50 000 Euro wendet sie dafür auf. Dabei geht sie, wie viele Kommunen im Emsland, neue Wege. Der Erfolg scheint ihr Recht zu geben.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden