Ein Artikel der Redaktion

Jahrgang 2022 Bödiker Oberschule Haselünne verabschiedet 64 Absolventen

Von Tobias Böckermann | 24.06.2022, 15:20 Uhr

64 Schülerinnen und Schüler der Bödiker Oberschule Haselünne haben ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Die Absolventen des Jahrgangs 2022 treten damit den nächsten Lebensabschnitt an.

Ein Paar Gummilatschen ziert das Titelbild der Abschlusszeitung des Jahrgangs 2022 der Bödiker Oberschule, darunter das Motto der Schüler: „10 Jahre durchgeschlappt!“. Das war ein Motto, mit dem sich Schulleiter Michael Gilbers, stellvertretender Bürgermeister Heiner Feldhaus und Elternvertreterin Monika Kempf bei der Verabschiedung der Schüler in der frisch renovierten Stadthalle einer Mitteilung zufolge nicht in Gänze identifizieren wollten.

Eine Pusteblume, deren Samen sich in alle Himmelsrichtungen verteilen, war ein Sinnbild, das die Absolventen der Oberschule zuvor bei ihrem ökumenischen Gottesdienst aufgegriffen hatten, bei dem Pastor Clement Inpa sich über eine sehr gut besuchte St. Vincentius-Kirche freute.

Jugendreferent Sven Diephaus griff in seiner Ansprache Ängste und Sorgen der Schüler auf, die sie während ihrer bisherigen Schullaufbahn bereits gemeistert hätten. „Auch wer selbst nicht glaubt, kann darauf vertrauen, dass Gott ihm auch bei zukünftigen Herausforderungen zur Seite steht. Das ist meine feste Überzeugung“, machte er allen Gottesdienstbesuchern Mut. Tessie Stade, Didaktische Leiterin und Musiklehrerin an der Bödiker Oberschule, begleitete den Gottesdienst musikalisch am Piano.

Schulleiter Gilbers stellte gleich zu Beginn seiner Rede in der Stadthalle klar: „Entgegen eurem selbstgewählten Motto, ihr seid keine Schlappen.“ Er hob die Leistungen der Schüler hervor, und deren Begleitung durch viele Menschen. Der Eltern etwa, „die zwischendurch sicher festgeschnürte Wanderschuhe trugen, und keine Schlappen.“

Oder die Leistungen der Freunde und Mitschüler sowie die der Lehrkräfte. Gilbers bedankte sich bei den Absolventen, dass sie die Bödiker Oberschule besucht haben und für deren großes Engagement für die Schulgemeinschaft, die an der Schule besonders großgeschrieben werde.

Für die Zukunft rief er ihnen zu: „Schnürt weiterhin die Stiefel und tragt nur manchmal die Schlappen!“ Am selben Abend aber schlüpften die ehemaligen Schüler, Lehrer und Eltern jedoch in ganz andere Treter, nämlich in Tanzschuhe. Und die waren während der Feier zweifelsohne die beste Wahl.

Mehr Informationen:

Klasse 10 a, Klassenlehrerin Dr. Sabine Warzeska: Florian Cordes, Benita Freericks, Franka Gebbeken, Daniel Gerlitz, Mathis Hengemühle, Xenia Hibert, Luise Immken, Sophie Koopmann, Jolina Korte, Femke Linn, Tya-Kiara Lucas, Kamila Anna Michalak, Lina Moorkamp, Veronica Nita, Allessandro Rallo, Stephanie Schmidt, Sanja Stordeur, Malte Sur, Mariella Sur, Sophia Wehrs.

Klasse 10 b, Klassenlehrer Patrick Tieben: Saskia Book, Timo Book, Helena Dröge, Felix Großmann, Ben Harkenbusch, Lutz Heller, Lukas Honigfort, Cosma Hopster, Lotta Huer, Johanna Jansing, Leonie Kötting, Hannes Krieger, Eva Lake, Johanna Leigers, Celina Neubauer, Melina Schmidt, Johanne See, Lucas Struckmann, Hendrik Suer, Emelie Töller, Laura Vorholt.

Klasse 10 c, Klassenlehrerin Gaby Reitemeyer: Emily-Katharina Abeln, Ajla Dacic, Aaron Decker, Marie Determann, Lasse Dröge, Jean Glanemann, Lukas Holt, Lucas Kathmann, Christian Köber, Daniel Korostylev, Nils Leigers, Mike Niemann, Fabienne Perk, Joanna Stamoulis, Mike Stüwe, Fynn-Noel Tabeling, Robin Temmen, Emily Wagner, Romy-Jane Weener, Lukas Wolfram.

Klasse 9 c, Klassenlehrer Julian Lehmann: Leon Pascal Blum, Dilva Dawood, Aissatou Diallo, Fadila Hrustic, Marvin Kossack.

Noch keine Kommentare