Ein Bild von Carola Alge
08.10.2017, 15:33 Uhr KOMMENTAR

Kurze und bequeme Wege zur City von Haselünne

Kommentar von Carola Alge

Es gibt viele Aspekte, die eine Stadt zu einer interessanten Einkaufsstadt machen. Kostenlose Parkplätze im Zentrum wie in Haselünne gehören dazu. Foto: Carola AlgeEs gibt viele Aspekte, die eine Stadt zu einer interessanten Einkaufsstadt machen. Kostenlose Parkplätze im Zentrum wie in Haselünne gehören dazu. Foto: Carola Alge

Haselünne. Es gibt viele Aspekte, die eine Stadt zu einer interessanten Einkaufsstadt machen. Kostenlose Parkplätze im Zentrum gehören dazu. Ein Kommentar.

Ob zu verstehen oder nicht: Kunden wollen am liebsten mit ihrem Auto vor dem Geschäft ihrer Wahl parken oder zumindest nah heranfahren. Und nicht nur das. Der Parkplatz sollte möglichst kostenlos bzw. gebührenfrei sein. So ist die Mentalität vieler nun einmal. Haselünne kommt dem mit der Erweiterung der Plesse entgegen.

Nach der Neugestaltung des Areals hinter Pfarrzentrum und Rathaus(-Anbau) schafft die Stadt durch die laufende Baumaßnahme am Plesseparkplatz kurze und bequeme Wege von dort zu den Einrichtungen am Krummen Dreh und in die Innenstadt, in der bekanntlich demnächst der Markt saniert und damit attraktiver und nicht zuletzt behindertengerechter werden soll.

Die Einstellflächen können kostenfrei genutzt werden. Das ist ein Service, der in vielen anderen Städten – zumindest in deren Zentrum – längst nicht mehr geboten wird. Ein Plus für die Hasestadt, denn bei vergleichbarem Angebot handeln nicht wenige Kunden nach dem Motto: Warum dort einkaufen gehen, wo man für das Abstellen seines Pkw zur Kasse gebeten wird?


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN