Zwei Auftritte Spielkreis Haselünne zum letzten Mal auf Konzertreise in Italien

Unter der Leitung von Paul Verheyen trat der Spielkreis Haselünne in Talien auf. Foto: Musikschule des EmslandesUnter der Leitung von Paul Verheyen trat der Spielkreis Haselünne in Talien auf. Foto: Musikschule des Emslandes

Haselünne. Der Spielkreis Haselünne der Musikschule des Emslandes war zu einer letzten Konzertreise unter Leitung von Paul Verheyen nach Italien unterwegs.

30 Musikerinnen und Musiker sowie einige Gäste reisten nach Rimini. Der Ort Bellaria war bereits zum wiederholten Male Ziel der Gruppe. Bei Temperaturen über 30 Grad wurden einige schöne Sommertage an der Adriaküste verbracht, wobei neben Erholung und Spaß am Strand auch Ausflüge in die Republik San Marino und in die Disco nach Rimini auf dem Programm standen.

Zwei Open-Air-Konzerte

Höhepunkte der Reise waren zwei Open-Air-Konzerte in Bellaria und Igea Marina, bei denen der Spielkreis noch einmal Höhepunkte aus seinem Programm der letzten 38 Jahre zum Besten gab. Zu hören gab es unter anderem musikalische Highlights der James-Bond-Filme, Disco-Hits der 1970er-Jahre und ein Medley der Filmmusik von Ennio Morricone. Natürlich durften auch italienische Klassiker wie „Azzuro“, „Gloria“ oder „Ti Amo“ nicht fehlen, die in mehreren Medleys die zahlreichen Zuhörer zum Mitsingen und zu begeistertem Beifall motivierten. Auf Wunsch von Paul Verheyen gab es zum Abschluss Frank Sinatras „My Way“ und als Zugabe Ted Huggens‘ „Fascinating Drums“.

Lesen Sie auch: Paul Verheyen zum Gig mit Tom Jones in Hotelbar

Neben dem Spielkreis war auch die Dixieland-Combo, ebenfalls unter der Leitung von Paul Verheyen, mit auf Tour und spielte vor den beiden Konzerten des Spielkreises bekannte Dixieland-Hits wie „Down by the Riverside“ oder „Ice Cream“. Verheyen griff selbst zur Trompete.

Nach der Auflösung des Spielkreises bleibt die Dixieland-Combo genauso wie die Big Band Haselünne vorerst weiterhin bestehen und präsentiert sich dem Publikum am Freitag, 25. August 2017, beim Jazzabend an den Haselünner Heimathäusern.