Zur Verbesserung des Bodens Schild erinnert in Haselünne an Waldkalkung 2016

Von Helmut Diers

Gemeinsam suchten Hubert Heydt, Guido Lange, Andreas Kopka und Martin Pohlmann (v.l.) einen geeigneten Platz für das Erinnerungsschild „Waldkalkung 2016“ aus. Foto: DiersGemeinsam suchten Hubert Heydt, Guido Lange, Andreas Kopka und Martin Pohlmann (v.l.) einen geeigneten Platz für das Erinnerungsschild „Waldkalkung 2016“ aus. Foto: Diers

Haselünne. Die Forstbetriebsgemeinschaft Haselünne und Umgebung hat in der Nähe des Ziegengeheges am Waldrand beim Haselünner See eine Erinnerungstafel des Bundes und des Landes Niedersachsen an die Waldkalkung im August 2016 angebracht.

Damals wurden rund 450 Hektar Wald in den Gemarkungen Haselünne, Lotten, Hamm, Huden, Eltern, Flechum und Lahre mit Hilfe von Hubschraubern gekalkt . Insgesamt wurden 1380 Tonnen kohlensaurer Magnesiumkalk ausgebracht. „Der ausgebrachte Kal

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN