Wie man Widerstände berechnet Berufsorientierung für Mädchen bei Esders

Elf Schülerinnen des Schulzentrums Herzlake informierten sich bei einem Projekttag bei der Firma Esders über technische Berufe. Foto: EsdersElf Schülerinnen des Schulzentrums Herzlake informierten sich bei einem Projekttag bei der Firma Esders über technische Berufe. Foto: Esders

Haselünne. Elf Schülerinnen des Schulzentrums Herzlake haben sich im Unternehmen Esders über die Tätigkeiten im Ausbildungsberuf Elektroniker für Geräte und Systeme informiert. In vier Stationen wurden die Mädchen durch Auszubildende des Unternehmens in unterschiedliche Tätigkeiten eingewiesen.

Von der rechnerischen Widerstandsbestimmung mithilfe von Messgeräten, des Gasdruckes sowie der handwerklichen Erstellung eines Geduldspiels aus Draht bis zur Programmierung eines Minicontrollers, konnten die Mädchen der Klasse 8 einen Einblick in die berufliche Praxis erhalten. „Gerade so ein Praxistag zeigt, dass mehr hinter den Berufen steckt, als die Schüler womöglich erwarten. Somit stellt dieser eine wichtige Berufsorientierung dar“, ist Hubert Penniggers, stellvertretender Geschäftsführer bei Esders überzeugt.

Gute Erfahrungen

Das Unternehmen hat mit jungen Damen in technischen Berufen bereits gute Erfahrungen gemacht. „Unsere Schülerinnen können sich so bereits frühzeitig einen Einblick in die reale Arbeitswelt verschaffen und das Unternehmen kennenlernen. Und das Unternehmen hat die Möglichkeit, bereits frühzeitig ihre Fachkräfte von morgen kennenzulernen“, ist auch Schulleiterin Francoise Fincke überzeugt.

Für Mechtild Weßling, Projektkoordinatorin beim Wirtschaftsverband Emsland, sind solche Projekte, wie sie das Schulzentrum Herzlake und die Firma Esders durchgeführt haben, wichtig für die Berufsorientierung. „Die Schüler erhalten so einen realen Einblick in Prozesse, wie sie auch in Unternehmen ablaufen“, so Weßling. Gerade anhand einer konkreten Aufgabenstellung könnten die Schüler hier unternehmerische Praxis mit dem Lehrplan verbinden. Schule, Unternehmen und Schüler hätten von dieser Kooperation profitiert.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN