Glühwein und Dekos Weihnachtsmarkt 2016 im Herzen der Stadt Haselünne

Von Martin Reinholz


Haselünne. In Haselünnes Innenstadt hat der Weihnachtsmarkt 2016 seine Pforten geöffnet. Bis 27. November 2016 bieten zahlreiche Stände in einem Meer aus Lichtern, Tannenduft und Kerzenschein eine vorweihnachtliche Atmosphäre.

Elisabeth Vocke vom Stadtmarketing Haselünne eröffnete offiziell den Weihnachtsmarkt mit anschließender Neben Vertretern des Haselünner Stadtrates begrüßte sie besonders das Vororchester der Burgmannskapelle Alt Haselünne unter der Leitung von Wilfried Peters und zahlreiche Bürger der Stadt. Natürlich machte auch der Nikolaus seine Aufwartung und verteilte Karussellfreikarten für die Kinder.

Integration

Vocke dankte allen Ausstellern und Budenbeschickern für ihre Teilnahme am Weihnachtsmarkt. So werde dem Besucher ein „schnuckeliger“ Weihnachtsmarkt geboten, „der Haselünne liebenswert und lebenswert“ mache. Besonders dankte sie den Mitarbeitern des Haselünner Bauhofes für die geleistete Arbeit. Die Vertreterin des Stadtmarketingvereins Haselünne erinnerte an die vor einem Jahr aufkommende Flüchtlingssituation, die auch in Haselünne spürbar wurde. Sie dankte allen ehrenamtlich Tätigen, die sich für die Integration der Flüchtlinge einsetzen.

Zur Ruhe kommen

Haselünnes Bürgermeister Werner Schräer sah den Weihnachtsmarkt als Gelegenheit, zum Ende des sehr ereignisreichen Jahres 2016 für ein paar Wochen zur Ruhe zu kommen, bevor das neue Jahr starte. Er rief die Besucher dazu den Haselünner Einzelhandel zu unterstützen. „Sie haben es selbst in der Hand, wie lange solch ein Weihnachtsmarkt in Haselünne möglich ist“, meinte der Bürgermeister. Er wünschte allen Haselünner Bürgern zum Ende des Jahres eine ruhige Adventszeit.

40 Stände

Annähernd 40 verschiedene Stände sind auf dem Haselünner Weihnachtsmarkt vertreten. Neben zahlreichen kulinarischen Angeboten gibt es Stände mit Glühwein, Kaffee und andere heiße Getränke. Weihnachtsgestecke, weihnachtliche Geschenkartikel, Produkte aus Bauernleinen, Weihnachtsdeko und handgefertigter Schmuck runden das vielfältige Angebot ab. Für die Kinder gibt es ein Karussell und der Nikolaus wird bis Sonntag den Weihnachtsmarkt jeden Tag besuchen. Am Samstagnachmittag (15 bis 18 Uhr) und am Sonntagnachmittag (14 bis 18 Uhr) werden Kutschfahrten für die Kinder angeboten.

Der Weihnachtsmarkt ist am Samstag und Sonntag jeweils von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Zum musikalischen Programm an den Nachmittagen gehören der Männergesangsverein Rheingold, der Kindergarten Lehrte, Combomobil unter der Leitung von Wilfried Peters, der Chor der Paulusschule, die Dixiland-Combo unter der Leitung von Paul Verheyen, die Burgmannskapelle Alt Haselünne und die Quetschkomodenspeeler Haselünne.

Kaffeetafel

Die KFD Haselünne bietet am Samstag und Sonntag im „Haus der Begegnung“ am Krummen Dreh jeweils ab 14 Uhr eine Kaffeetafel an.