Kristie Berns ist erst 13 Haselünnerin nimmt am Plattdeutschen Songcontest teil

Von Martin Reinholz

Meine Nachrichten

Um das Thema Haselünne Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mit ihren selbst geschriebenen Lied „Reisen“ auf Plattdeutsch nimmt Kristie Berns aus Haselünne am´Plattdeutschen Songcontest „Plattsounds“ teil. Foto: Martin ReinholzMit ihren selbst geschriebenen Lied „Reisen“ auf Plattdeutsch nimmt Kristie Berns aus Haselünne am´Plattdeutschen Songcontest „Plattsounds“ teil. Foto: Martin Reinholz

Haselünne-Lotten. Schon seit der Kindergartenzeit ist für Kristie Berns das Singen eine große Leidenschaft, berichtet Mutter Ellen bei einem Gespräch mit der Meppener Tagespost. Kristie fügt hinzu, dass sie später im Berufsleben irgendetwas mit Musik machen möchte.

Seit August 2012 lebt Kristie mit ihren Eltern und zwei älteren Brüdern im beschaulichen Lotten. Aus den Niederlanden zog die Familie damals in das Emsland. Bereits in den Niederlanden hatte Mutter Ellen ihre Tochter zum Gesangsunterricht angemeldet, als sie das Talent des Mädchens bemerkte.

Seit sie im Emsland wohnen, wird Kristie vom Musiklehrer Andreas Breer von der gleichnamigen Musikschule in Esterwegen unterrichtet.

Ihr Musiklehrer war es auch, der Kristie auf den Plattdeutschen Songcontest „Plattsounds“ aufmerksam machte. „Plattsounds“ ist ein Songcontest für junge Musiker/innen und Bands aus Niedersachsen. Hier sind alle Musikrichtungen willkommen. Von Hip-Hop, Singer-Songwriter, Pop, Rock, Indie, Punk bis Reggae. Bands wie „Fettes Brot“ und „De Föfftig Penns“ haben bereits erfolgreich bewiesen, das Platt deutsch und moderne Musik gut zusammenpassen.

Finale am Samstag, 21. November

Das Finale des Contest, zu dem sich Kristie Berns bereits qualifiziert hat, ist am Samstag, den 21. November,in der Lagerhalle in Osnabrück.

Auf der Internetseite www.plattsounds.de kann jeder, der möchte, für Kristie Berns voten, damit sie zusätzlich den Publikumspreis erhält. Das Voting geht noch bis zum heutigen Mittwoch, 18. November, 24 Uhr (siehe Kasten. Hier kann auch das Lied „Reisen“, das Kristie selbst geschrieben hat, angehört werden.

Weiterlesen: „Plattsounds“ steigt im November in Osnabrück

Auch der Text ist dort zu finden. Es ist das erste Lied, dass Kristie selbst geschrieben hat und anschließend ins Plattdeutsche übersetzte. Dabei ist der Inhalt in der jetzigen Flüchtlingssituation aktueller denn je.

Kristie liebt aber nicht nur den Gesang. Sie selber spielt Gitarre und ein wenig am Keyboard, wie sie erzählt. Zudem tanzt sie gerne Hip-Hop beim Haselünner Sportverein. Erste Auftritte hatte sie bereits mit ihrer Schulband an der Bödiker Oberschule Haselünne und als Solistin mit unterschiedlichen gecoverten Songs.


Im Online-Voting des Plattsounds Bandcontests wird entschieden, welche Band den Publikumspreis bekommt. Abgestimmt werden kann bis zum 18.November, 24 Uhr, auf www.plattsounds.de . Die Band oder der Künstler, der/die meisten Stimmen auf sich vereinigen kann, erhält den Publikumspreis in Höhe von 300 Euro Euro. Der Gewinner wird am 21. November in Osnabrück beim Finale des Wettbewerbs bekanntgegeben.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN