Bernd Robben spendet 130. Mal DRK Haselünne freut sich über 393 Lebensretter

Von Doris Leissing

Die Organisatoren des DRK Haselünne beschenkten die treuen Blutspender. Foto: LeißingDie Organisatoren des DRK Haselünne beschenkten die treuen Blutspender. Foto: Leißing

Haselünne. Der Ortsverband Haselünne/Berßen/ Stavern/Apeldorn des Deutschen Roten Kreuzes zählte viele Freiwillige beim letzten Blutspendetermin in der Bödiker-Oberschule.

Insgesamt 393 Spender konnten an den zwei Tagen, an denen die Aktion durchgeführt wurde, registriert werden.

Treue Spender erhielten in der Bödiker-Oberschule in Haselünne ein Präsent als Anerkennung für ihr Engagement. Ausgezeichnet wurden Günter Hinrichs (75. Spende), Aloys Hegge (75. Spende), Irmgard Krümpelmann (75. Spende), Michael Voß (50. Spende), Ansgar Hanneken (75. Spende), Hedwig Opitz, Norbert Lampe (75. Spende), Heinz Tebben (75. Spende), Franz Nieters und Christa Möhlmann (beide 100. Spende), Ulrike Knese (75. Spende) sowie Bernd Robben (130. Spende). Ebenfalls für seine 100. Spende wurde Clemens Foppe ausgezeichnet.

Am 4. November wird der DRK-Ortsverein in Lehrte eine Blutspendeaktion im Spendermobil vor dem Jugendheim durchführen.