Spiel und Spaß für Familien Erstes Sommer-Kinderfest in Haselünne

Von Georg Hiemann

Meine Nachrichten

Um das Thema Haselünne Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Haselünne. Zum ersten Mal hat der Stadtmarketing Haselünne ein Sommer-Kinderfest organisiert. „Toll! Das muss wiederholt werden. Wunderbare Spiele für alle“. Die Meinungen der Kinder und ihrer Eltern oder Großeltern waren nur positiv. Viele Familien nutzten die Gelegenheit zu einem aktiven Spielnachmittag am letzten Sonntag vor den Sommerferien.

Selbst kurze starke Wolkenbrüche verhinderten nicht, dass der Markt in Haselünne am Sonntagnachmittag zu einem großen Spielplatz wurde. „Wir wollten einmal etwas völlig anderes anbieten und Kinder, Eltern und Großeltern zum gemeinsamen kostenfreien spielen und bewegen anregen“, erläuterte Elisabeth Vocke. „Und wir glauben, dass ein Spielenachmittag die richtige Einstimmung auf die Ferienzeit ist“. Die Gastronomiebetriebe am Markt hatten sich besondere Angebote zu günstigen Preisen überlegt. „Denkbar ist, dass dieses Kinderfest künftig jeweils am letzten Sonntag vor den Sommerferien zu einer festen Einrichtung wird“.

Zur unfreiwilligen Wasserrutsche wurde der AirTrack, ein langes Luftkissen, das normalerweise zum Springen, Laufen, Hüpfen und Purzelbaum schlagen anregen soll. Sobald ein Wolkenbruch kam, funktionierten einige „mutige“ Jungs das Ganze um. Ohne Rücksicht auf ihre Kleidung nutzten sie die „neue“ Wasserrutsche zu abenteuerlichen Aktionen. Der HSV Haselünne hatte ein Torwandwerfen organisiert, die Kunstschule zum Malen und Basteln eingeladen. Vor allem die Kleineren ließen ihrer kreativen Fantasie freien Lauf. Die Honigschule des Imkervereins Haselünne-Herzlake fand großes Interesse. Geduldig und fachmännisch beantwortete Imker Horst Opitz alle Fragen.

Für die musikalische Unterhaltung sorgten „Klangwelten“ aus Haselünne sowie der Kinderchor der Paulusschule. „Motiva Spielzeit“ hielt Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bereit. „Einfach spielen“ hieß das Konzept. Spielen im Sinne von Spielen mit natürlichen Materialien und Regeln. Mit Kreiseln, Würfeln, Pentakuben und kleinen Ziegelsteinen für die Baulust von Groß und Klein regte „Motiva Spielzeit“ die Fantasie vieler an, die sich hier so richtig kreativ ausspielen konnten. Für weitere sportliche Betätigung stand eine Hüpfburg bereit, am Knobelstand des Stadtmarketingvereins konnte man kleine Preise gewinnen. „Wir haben mit ganz einfachen Mitteln gezeigt, was man alles machen kann“, freute sich Vocke über den großen Erfolg dieses ersten Sommer-Kinderfestes auf dem Markt in Haselünne.

Weitere Berichte aus Haselünne: www.noz.de/haseluenne


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN