Ein Artikel der Redaktion

33-jährigem droht Strafe Haselünne: Pkw nicht angemeldet und kein Führerschein

Von PM. | 04.02.2017, 15:21 Uhr

Am Freitagabend um 21.05 Uhr hat die Polizei in Haselünne einen 33-jährigen Autofahrer gestellt, der gleich gegen mehrere Gesetze verstieß.

Nach Angaben der Polizei stellten die Beamten zuerst bei der Kontrolle an der Meerstraße, dass die Kennzeichen seines Autos entstempelt waren. Nachdem der abgekratzte Landkreis-Stempel festgestellt wurde, bestätigte sich während der Kontrolle, dass das Auto nicht mehr versichert war. Im Falle eines Unfalls hätte dies gravierende Folgen für ihn selbst und für ein mögliches Unfallopfer haben können.

Darüber hinaus ermittelten die Polzisten, dass der 33-jährige Mann keinen Führerschein besitzt. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Er wird sich in einem Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten müssen. Ihm droht eine empfindliche Strafe.