Historische Schriftstücke Archivfund soll Abriss am Kreisgymnasium Haselünne verhindern

Der Abriss vom Altbau vom Kreisgymnasium St. Ursula in Haselünne soll am 1. Februar 2021 beginnen. Mitglieder der Bürgerinitiative und des Heimatvereins kämpfen derweil weiter um den Erhalt und haben Schriftstücke zur Bedeutung des früheren NS-Eliteschulstandortes veröffentlicht.Der Abriss vom Altbau vom Kreisgymnasium St. Ursula in Haselünne soll am 1. Februar 2021 beginnen. Mitglieder der Bürgerinitiative und des Heimatvereins kämpfen derweil weiter um den Erhalt und haben Schriftstücke zur Bedeutung des früheren NS-Eliteschulstandortes veröffentlicht.
Ina Wemhöner

Haselünne. Anfang Februar soll mit dem Abriss des Altbaus am Kreisgymnasium St. Ursula in Haselünne begonnen werden. Mitglieder der Bürgerinitiative und des Heimatvereins setzen sich derweil weiter für dessen Erhalt ein und haben dazu der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten Archivfunde übergeben.

Die Bürgerinitiative für den Erhalt des alten Schulgebäudes in Haselünne und der Heimatverein Haselünne haben der Niedersächsischen Gedenkstätten-Stiftung diesen, laut eigenen Angaben, "bisher unveröffentlichten Archivfund" überge

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN