zuletzt aktualisiert vor

Auftaktveranstaltung Helfer des historischen Korn- und Hansemarkts Haselünne ausgezeichnet

Von Georg Hiemann



Haselünne. Seit Beginn des historischen Korn- und Hansemarktes Haselünne sind die Familie Fritze und die Königliche Ehrengarde der Schützenbruderschaft Haselünne mit großem ehrenamtlichem Engagement dabei.

„Wir ehren sie heute stellvertretend für alle Familien, Vereine und Unternehmen, die uns immer wieder in hervorragender Art und Weise aktiv unterstützen“, so Jan B. Berentzen, Vorsitzender des Vereins Historischer Korn- und Hansemarkt Haselünne.

Bei herrlicher Abendsonne, vor der historischen Kulisse des Jagdhauses Wiedehage, einem der ehemaligen Adelssitze, und dem historischen Brunnen von 1588, erfolgte die Auftaktveranstaltung für den 16. Korn- und Hansemarkt. Das Duo „Vivace“, Elisabeth Groth und Ralf Jost-Westendorf aus Lingen, sorgte für die Begleitmusik. Gastronom und Küchenmeister Franz-Josef Sanders zauberte ein mittelalterliches Festmahl aus gebackener Jungschweinkeule, dicken Bohnen, Zwiebelbratkartoffeln und Sauergemüse. Mit einem kräftigen Schlag stach Karl Heinz Fritze das Fass Bier an, damit der passende Humpen Bier getrunken werden konnte

Mehr zum Auftakt lesen Sie am Mittwoch in Ihrer Tageszeitung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN