Hilfe bei seelischen Problemen Wichtig in Zeit des Alleinseins: Krankenhaus Haselünne bietet kostenlose Corona-Hotline

Einer der Ansprechpartner der Corona-Hotline ist Gregory Hecht. Foto: Carola AlgeEiner der Ansprechpartner der Corona-Hotline ist Gregory Hecht. Foto: Carola Alge

Haselünne. Die Corona-Krise ist ein Ausnahmezustand, der manche Menschen in eine tiefe seelische Krise stürzt. Die Sozialkontakte sind nahezu gen null reduziert, Alleinsein muss ausgehalten werden. In Haselünne gibt es Hilfe.

Das Haselünner St.-Vinzenz-Hospital bietet deshalb ab sofort bis Ende April eine kostenlose Corona-Hotline zur psychologischen Beratung an. „ Sie soll Menschen, die durch die aktuelle sehr ungewohnte Situation starke Sorgen und

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN