250 000 Euro jährlich für Jugendarbeit „In Haselünne funktioniert Ehrenamt“

Die Dorfgemeinschaftshäuser und Jugendräume in den einzelnen Ortschaften werden von der Stadt Haselünne unterhalten oder beim Neu- oder Erweiterungsbau – wie in der Ortschaft Eltern im Jahr 2017 (Bild) – mitfinanziert. Foto: Martin ReinholzDie Dorfgemeinschaftshäuser und Jugendräume in den einzelnen Ortschaften werden von der Stadt Haselünne unterhalten oder beim Neu- oder Erweiterungsbau – wie in der Ortschaft Eltern im Jahr 2017 (Bild) – mitfinanziert. Foto: Martin Reinholz

Haselünne. In fast allen der 15 Ortschaften der Stadt Haselünne gibt es Dorfgemeinschaftshäuser, alte Schulen oder Jugendheime. Laufende Energiekosten, Renovierungskosten oder gar erhebliche Kosten des Baus, wie beispielsweise zuletzt in Flechum und Eltern, wurden und werden aus der Stadtkasse finanziert.

Im Rahmen seiner jüngsten Sitzung analysierte der Ausschuss für Familie und Ehrenamt die Nutzung der einzelnen Gebäude.Die umfangreiche Analyse über die Nutzung der Dorfgemeinschaftshäuser und Jugendräume in den Ortschaften belege einen „re

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN