8. Frühlingsmarkt in der Innenstadt Haselünne blüht auf unter der Frühlingssonne

Von Martin Reinholz


Haselünne. Rund 50 Aussteller aus Handel, Handwerk und Dienstleistung aus Haselünne und Umgebung sowie Organisationen, Vereine und Verbände haben sich am 8. Frühjahrsmarkt beteiligt.

Entlang der Neustadtstraße, auf dem Markt, auf dem Areal am Wasserturm bis hin zum Innenhof des Westerholtschen Burgmannshofes ergänzten zahlreiche Stände am Samstag und am Sonntag das Innenstadtleben. Die Einzelhandelsgeschäfte hatten zusätzlich an beiden Tagen geöffnet.

Die Tafel Haselünne e.V. bot eine Tombola, beim inklusiven Fußballverein „Lünnis Soccer Team“ konnte auf die Torwand geschossen werden, ein Riesenbällebad, ein Kinderkarussell und eine Hüpfburg boten Abwechslung für die kleineren Besucher. Ein Anziehungspunkt war das neue Hubrettungsfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr. Die örtlichen Banken hatten für Informationen rund um Immobilien und Vorsorge ihre Türen geöffnet.

Zahlreiche Stände informierten über den Themenbereich „Gesundheit & Leben“. Immer wieder stießen die Besucher auf kulinarische Angebote von Spezialitäten aus der Grillpfanne über Mandeln bis hin zu Kaffee und Kuchen. Handwerker und Dienstleister gaben einen Überblick über ihr Leistungsspektrum und natürlich zeigten Gartenbaubetriebe, wie der Frühling im heimischen Garten gestaltet werden kann.

Während am Samstag noch sehr „verhaltene“ Zuschauerströme zu verzeichnen waren, füllte sich am Sonntagnachmittag die Haselünner Innenstadt aufgrund des sonnigen Frühlingswetters. Besonders die Gästeterassen der Gastronomiebetriebe waren gut gefüllt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN