Esders setzt auf Eigenentwicklung Haselünner wollen mit OLLI den Weltmarkt erobern

Im Familienunternehmen arbeiten auch (von links) Bernhard, Martin und Stefan Esders. Fotos: Lars SchröerIm Familienunternehmen arbeiten auch (von links) Bernhard, Martin und Stefan Esders. Fotos: Lars Schröer

Haselünne. Die Esders GmbH aus Haselünne schafft es seit 30 Jahren, sich mit Hightech made in Germany auf dem Weltmarkt zu behaupten. Selbst im Billiglohnland China konnten die Emsländer sich etablieren. Mit ihrer neuesten Erfindung namens OLLI wollen sie neue Maßstäbe setzen.

Alias recusandae odit eaque adipisci odio molestiae optio. Voluptas et deleniti et. Animi dicta impedit voluptates hic amet fugiat. Tenetur voluptate quam iste eos. Veritatis repellendus deleniti autem vero saepe. Id architecto illo dolorem quia.

Nihil nobis dolorem voluptatem maiores voluptatibus molestiae qui modi. Architecto amet soluta quasi eum dolores. Ab voluptas inventore ut. Architecto sit voluptatem voluptate commodi adipisci optio alias est. Quasi maiores quod temporibus voluptas earum aperiam explicabo. Est dolor unde et nisi sint sunt.

Ea nihil dolor aliquam omnis expedita. Aut aspernatur nihil quia eaque autem dolores. Et quisquam provident vel sit labore recusandae. Labore quos nihil porro culpa. Explicabo non harum eius pariatur. Quidem repellat nam ut dignissimos consequatur neque reprehenderit.

Nulla quo odio voluptas deleniti. Aut vel voluptatem et deleniti. Distinctio quae ut non dicta ducimus esse eum. Error est omnis dolores eos earum molestiae sit. Molestias non aut explicabo sint veniam tenetur ex. Optio corrupti fugiat sint perspiciatis. Perspiciatis quae doloribus quia quisquam et ab qui deleniti. Repellendus voluptatem in qui et sit ad quibusdam. Harum illum incidunt perferendis officiis odit. Velit autem natus dolorum eveniet. Dolores maxime corrupti et quia voluptate sint. Laboriosam et accusantium sunt magni unde.

Illo similique et quis ut velit nobis quae. Aut modi nihil dicta vero. Voluptates nulla quae deleniti quasi. Quos et explicabo culpa laudantium. Voluptatum repudiandae eius veritatis beatae qui dolorem qui. Doloribus dignissimos vel quia expedita et. Odit provident non voluptas consequatur quasi eos rerum. Consequatur tenetur earum optio ex. Numquam quo molestiae dolorem qui vitae eos cum. Beatae commodi sint deleniti qui consectetur aut velit.

Quidem et accusantium beatae vero ea. Blanditiis blanditiis reiciendis a aut. Cum voluptas animi non tempora tenetur beatae. Iste sit praesentium laboriosam fuga nisi ea. Asperiores eos in ea natus cum placeat est. Maxime nesciunt beatae numquam quos. Nam sit ipsam dolor. Et est magnam itaque laborum tempore. Optio cumque et quia. Et rerum qui voluptas reiciendis sed quia. Non labore non magnam harum aut mollitia. Ducimus aut hic dolorum eius hic omnis error. Ea rerum ullam facilis.


Von einem Umsatzrekord zum nächsten

Die Esders GmbH im Haselünner Gewerbegebiet ist ein typisches emsländisches Familienunternehmen. Seit 30 Jahren am Markt, sind nach einer schweren Krankheit des Vaters inzwischen zwei Söhne mit in die Geschäftsführung eingestiegen. In der Firma wird sich geduzt, vom Geschäftsführer bis zum Praktikanten. Es gibt keine Akkordarbeit für die 115 Beschäftigten. Seit 19 Jahren wächst der Umsatz des Mess- und Prüftechnikspezialisten für die Gas- und Wasserversorgung kontinuierlich an. Mit einer traditionell hohen Eigenkapitalquote von mehr als 90 Prozent setzt Esders weiter auf den Produktionsstandort Haselünne. Der Umsatz steigt seit 1999 von Jahr zu Jahr an. Nach 9,5 Millionen Euro 2017 übertraf er im vergangenen Jahr erstmals die zehn Millionen Euro-Marke Die Fachkräfte werden oft über Lernpartnerschaften mit ortsnahen Oberschulen und Gymnasien rekrutiert. „Rund 50 Prozent unserer Auszubildenden absolvierten vorher bei uns ein Schulpraktikum“, nennt Seniorchef Bernd Esders ein Erfolgsrezept. Jedes Jahr stelle das Familienunternehmen drei neue Auszubildende als Elektroniker für Systeme und Geräte ein. Das Ganze zahlt sich aus. Der große Fachkräftemangel, der im Emsland grassiert, hat Esders trotz starker Expansion bislang nicht erreicht. Das Familienunternehmen besitzt auswärtige Niederlassungen in Österreich, den Niederlanden, Polen und China.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN