Singer-Songwriter-Festival am 25. August Musik abseits des Mainstreams in Haselünne

Meine Nachrichten

Um das Thema Haselünne Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Beim Singer-Songwriter-Festival in Haselünne wird auch die Band Laut Leben aus dem Rheinland mit von der Partie sein. Foto: Singer-Songwriter-FestivalBeim Singer-Songwriter-Festival in Haselünne wird auch die Band Laut Leben aus dem Rheinland mit von der Partie sein. Foto: Singer-Songwriter-Festival

Haselünne. Das dritte Haselünner Singer-Songwriter-Festival rückt näher. Die Vorbereitungen für das musikalische Großevent in der Innenstadt am 25. August laufen auf Hochtouren. Die Veranstalter sind voller Vorfreude.

  • Zwei Niederländer hatten 2015 die Idee für das Singer-Songwriter-Festival
  • Unterstützung fanden sie beim Stadtmarketing Haselünne
  • 2016 stieg das erste Musikevent der anderen Art
  • Die dritte Auflage findet am 25. August statt
  • Es spielen zehn Bands in der Innenstadt

Sie versprechen ab 19 Uhr: gute und unterhaltsame Musik von Pop-Rock bis Blues und Folk. „Wir glauben, wir haben eine perfekte Mischung gefunden, die bestimmt dem individuellen Geschmack der Besucher entgegenkommt“, sind die Mitorganisatoren Roel Kolthek und Ger Happel optimistisch. Die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketingverein wird ausschließlich aus Sponsorengeldern finanziert. Das ermöglicht es, keinen Eintritt verlangen zu müssen.

Idee für Festival 2015

Die beiden Niederländer hatten die Idee für das Festival 2015. Sie rannten beim Stadtmarketingverein Haselünne offene Türen ein. „Das Singer-Songwriter-Festival ist ein perfekter Doppelpass zwischen uns privaten Musikliebhabern und dem Stadtmarketing Haselünne. Dessen Geschäftsführerin Elisabeth Vocke hat uns von Anfang an sehr unterstützt“, freuen sich Happel und Kolthek.

„Ich fand es damals direkt eine großartige Idee und dachte, es würde Haselünne etwas Besonderes bringen. Ich war überzeugt, dass die Stadtmarketing-Mitglieder das Ganze unterstützen würden“, erinnert sich Vocke an jenen November. Die Resonanz war tatsächlich positiv. Das erste Festival der etwas anderen Art konnte in Angriff genommen werden.

Verschiedene Musikstile

Es fand 2016 statt und lockte mehr als 3000 Besucher. Die Mischung verschiedener Musikstile abseits des Mainstreams kam an. „Es war ein Abend voller Spaß und Spielfreude, bei dem die Bands und Solo-Künstler meistens handgemachte Musik boten. Das wird von den Haselünner hoch geschätzt“, so Kolthek und Happel.

Nun geht das Festival in die dritte Runde. Bei der dritten Auflage des Großevents gibt es ab 19 Uhr Musik von zehn Bands auf fünf Bühnen. „Die Resonanz interessierter Musiker war wieder so groß, dass wir leider nicht alle berücksichtigen konnten. Wir mussten vielen guten Bands absagen“, bedauern die beiden niederländischen Mitinitiatoren.

Ihnen macht es „sehr viel Spaß, dieses Festival auf die Beine zustellen. „Und es wird auch immer leichter, weil fast alle Firmen, die uns beim ersten Mal unterstützt haben, auch dieses Jahr wieder mitmachen. Das ist erstaunlich und großartig und beweist, dass wir zusammen etwas bewegt haben. Etwas, das in Haselünne sehr geschätzt wird.“

Ausgewogenes Angebot

Die Veranstalter sind überzeugt, beim dritten Singer-Songwriter-Festival wieder ein gutes und ausgewogenes Angebot zu präsentieren. Die Bandsuche werde immer einfacher, weil es für das Musikevent viele Bewerbungen aus ganz Deutschland und den Niederlanden gebe. „Anderseits fällt es uns immer schwer, Bands und Musiker absagen zu müssen, weil wir nur zehn Acts berücksichtigen können. Schon jetzt haben wir für 2019 und 2020 eigentlich ausreichend Angebote“, sind Kolthek und Happel ein bisschen stolz. Sie wie auch Vocke hoffen und erwarten eine ähnlich gute Besucherresonanz wie schon 2016 und 2017.

Mit dem letzten Auftritt ist übrigens lange nicht Schluss. Wie schon 2017 wird rund um die Hauptbühne (Volksbank/Berentzen) zum Tanzen und Weiterfeiern eingeladen. Bis etwa 0.45 Uhr spielt hier noch Dee’s Honeytones.

Das komplette Programm und die Bühnenverteilung finden Sie hier.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN