„Manege frei – wir bauen einen Zirkus“ Kleine Artisten bei Ferienpassaktion in Haselünne

Von Martin Reinholz

Im großen Kreis wurden verschiedene Übungen mit Tüchern ausprobiert. Fotos: Martin ReinholzIm großen Kreis wurden verschiedene Übungen mit Tüchern ausprobiert. Fotos: Martin Reinholz

Haselünne. Etwa 15 Kinder haben an der Ferienpassaktion der Stadt Haselünne „Manege frei – wir bauen einen Zirkus“ teilgenommen. In der Arena der Bödiker-Oberschule führte Janne Blunk vom Theaterpädagogischen Zentrum in Lingen (TPZ) die Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren in die Künste der Zirkuswelt ein.

Die kleinen Artisten konnten ihr Geschick in verschiedenen Zirkuskünsten testen. Im Mittelpunkt stand der gemeinsame Spaß daran, etwas Neues auszuprobieren. Akrobatik, Seilartistik Jonglage, Einrad fahren, Rolla-Bolla oder Kugellaufen waren einige der Inhalte des dreistündigen Programms, das mit einer kleinen Präsentation des Erlernten abgeschlossen wurde.

Im Bereich der Akrobatik haben die Kinder das Aufstellen von menschlichen Pyramiden eingeübt. Mit Plastiktellern, Tüchern kleinen Bällen wurde jongliert. Hier war besonders Geschicklichkeit gefragt. Mit dem Diabolo wurden kleine Kunststücke eingeübt. Schnell stellten sich bei den einen oder anderen erste Erfolgserlebnisse ein und es kristallisierte sich heraus, wer welches Kunststück bei der abschließenden Präsentation vorführt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN