Zum Jubiläum 300 Kilometer gefahren 25 Jahre Radsport beim Haselünner Sportverein

Von Martin Reinholz

Meine Nachrichten

Um das Thema Haselünne Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Haselünne. Die Radsportabteilung innerhalb des Haselünner Sportvereins hat ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert.

Neben einer Jubiläumsfeier im Haselünner Heimathaus wurden auf drei Radtouren mehr als 300 Kilometer rund um Haselünne bis ins Osnabrücker Land geradelt.

Im Jahr 1993 trafen sich eine „Handvoll tollkühner Radsportler“ zum Radrennfahren, erläuterte der Vorsitzende der Radsportabteilung, Jörg Hengemühle, beim Massenstart auf dem Haselünner Markt. Mittlerweile zähle die Radsportgruppe des Haselünner SV mehr als 40 aktive Radfahrer und Radfahrerinnen.

Tour bis nach Paris

Neben zahlreichen Trainingsfahrten in die unmittelbare Umgebung von Haselünne gab es auch Touren nach Stuttgart, Paris, Berlin, Valkenburg, Eindhoven, Düsseldorf und zur Haselünner Partnerstadt St. Flour in Frankreich, berichtete der Vorsitzende weiter.

Jubiläumsfeier

Zur Jubiläumsfeier sind die Radsportfreunde aus Eindhoven angereist und unternahmen zwei Touren mit den Haselünnern. Am zweiten Tag wurden etwa 130 Kilometer, am dritten nochmals etwa 65 Kilometer zurückgelegt.

Neben den sportlichen Terminen gab es aber auch eine gemütliche Jubiläumsfeier im Haselünner Heimathaus, wo Erinnerungen, Geschichten und Fotos der letzten 25 Jahre ausgetauscht wurden.

Im Vordergrund der Haselünner Radsportler stehe die „Freude am Radfahren“, machte Hengemühle deutlich. Sportliche Höchstleistungen seien nicht das erstrangige Ziel der Radler in Haselünne.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN