Zweite Infoveranstaltung am Kreisgymnasium Haselünner Initiative fordert: „Altbau muss erhalten bleiben“


Haselünne. Zu ihrer zweiten Veranstaltung hatte das Aktivgremium der Initiative zum Erhalt des Altbaus am Kreisgymnasium St. Ursula Haselünne den Ersten Kreisrat Martin Gerenkamp und Schulleiter Norbert Schlee-Schüler ins Kolpinghaus eingeladen. Unter dem Motto „Der Altbau muss erhalten bleiben“ berichteten die Gremiumsmitglieder über die bisherigen Aktivitäten und Fortschritte.

Rolf Hopster, Sprecher der Gruppe, erklärte eingangs: „Es ist uns wichtig, auch die Öffentlichkeit über die Geschichte des Altbaus und seine Bedeutung für Haselünne zu informieren.“ Er blickte kurz auf die letzten Treffen der Initiative und

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN