Erfolg mit Märchenbuch Haselünner Verlag bei der Leipziger Buchmesse

Meine Nachrichten

Um das Thema Haselünne Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Viel los war am Stand des Machandel-Verlags Haselünne bei der Leipziger Buchmesse. Foto: Machandel VerlagViel los war am Stand des Machandel-Verlags Haselünne bei der Leipziger Buchmesse. Foto: Machandel Verlag

Haselünne. Eine Märchenanthologie aus dem Machandel-Verlag Haselünne ist für den „Deutschen Phantastik Preis“ nominiert.

Bei der Leipziger Buchmesse mit dem Lesefest „Leipzig liest“ und der Manga-Comic-Convention hat sich der Verlag dem Publikum vorgestellt. Unter den mehr als 2000 Ausstellern präsentierte sich der Machandel Verlag das sechste Mal.

Verlegerin Charlotte Erpenbeck wurde am Stand durch Bibliothekarin Birgit Harren, gebürtige Haselünnerin, und Autorin Rita Janaczek aus Haselünne tatkräftig unterstützt. Darüber hinaus halfen weitere Autoren bei der Verteilung der aktuellen Verlagsbroschüren, hielten Lesungen und gaben Signierstunden.

Zum Verlagsprogramm gehören Fantasytitel, Kriminalromane, Anthologien, Märchen-, Sach-, Künstler- und Jugendbücher. Der Machandel Verlag hat Titel von 43 Buchautoren und rund 200 Autoren in Anthologien verlegt. Verlegerin Charlotte Erpenbeck nutzte die vier Messetage dazu, das Netzwerk rund um die Verlagsarbeit weiter auszubauen. In den Kontakten zu Autorenagenturen zeigt sich darüber hinaus ihr persönliches Engagement für ihre Schriftsteller. Drei Autoren, die mit Veröffentlichungen im Machandel Verlag begonnen hatten, sind inzwischen auch in größeren Verlagen vertreten. Die Zusammenarbeit mit Autorenforen, -vereinigungen oder -projekten sieht Charlotte Erpenbeck als durchaus positiv. Die Mitglieder solcher Autorengruppen bringen sich untereinander voran, coachen sich gegenseitig und verfeinern dadurch ihr Handwerk „Schreiben“. Im Machandel Verlag sind Autoren aus dem „Tintenzirkel“, der „Märchenspinnerei“, von den „Mörderischen Schwestern“ und dem „Syndikat“ vertreten.

Die Anthologie der Märchenspinnerei „Es war einmal… …ganz anders“, die im Machandel Verlag erschienen ist, wurde für den „Deutschen Phantastik Preis“ in der Anthologie-Kategorie nominiert. So war die Leipziger Buchmesse ein Erfolg für den Kleinverlag aus Haselünne, der 2018 noch den BuCon in Dreieich im Oktober und die Buch Berlin im November vor sich hat.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN