Ein Bild von Carola Alge
02.04.2018, 09:05 Uhr KOMMENTAR

Heimatverein Haselünne: Inhaltliche Verjüngungskur

Kommentar von Carola Alge

Das idyllische Ambiente der Heimathäuser in Haselünne bietet die ideale Kulisse für viele Veranstaltungen. Ein Weinabend ist hier ebenso denkbar wie Irish oder Celtic Folk. Foto: Carola AlgeDas idyllische Ambiente der Heimathäuser in Haselünne bietet die ideale Kulisse für viele Veranstaltungen. Ein Weinabend ist hier ebenso denkbar wie Irish oder Celtic Folk. Foto: Carola Alge

Haselünne. Wanderungen und Ausflüge, Aufstellen des Maibaums und eine Halbtagesradtour, Doppelkopfturniere, Liederabend. Der Heimatverein Haselünne bedient bei seinen Aktivitäten größtenteils die klassische Schiene. Um insbesondere für Jüngere interessant zu bleiben bzw. zu werden, sollte er jedoch auch neue Wege beschreiten. Ein Kommentar.

Seine Mitglieder bewahren Brauchtum, pflegen Tradition. Das ist gut und wichtig. Es ist allerdings mit Blick auf jüngere Generationen auf Dauer eher rückwärts gewandt als in die Zukunft orientiert.

Der Heimatverein Haren zum Beispiel hat das vor längerer Zeit erkannt und bietet neben dem für einen solchen Zusammenschluss typischen Programm eins, das viele Menschen anspricht, sie etwa zur Mersmühle lockt.

In Haselünne steht mit dem Heimatmuseum mit seinen verschiedenen Ausstellungsschwerpunkten ein idyllisches Areal zur Verfügung, das mehr für alternative Veranstaltungen genutzt werden sollte. Musikveranstaltungen der leiseren Art wie ein Abend mit Irish oder Celtic Folk würden in dieses Ambiente ebenso gut passen wie ein Weinabend oder Ähnliches.

Eine inhaltliche Verjüngungskur täte dem Verein gut und würde vielleicht auch einen neuen Vorsitzenden bescheren. Den gibt es seit dem Abtritt von Klaus Schütte vor drei Jahren nicht mehr.


Der Artikel zum Kommentar