Bereits über 1000 Reservierungen Meppener „Radurlaub auf Rezept“ ein echter Renner

Meine Nachrichten

Um das Thema Haselünne Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Radtouren zeigen die Schönheiten der Region. Foto: Hasetal TouristikDie Radtouren zeigen die Schönheiten der Region. Foto: Hasetal Touristik 

Haselünne. Das neue Angebot „Radurlaub auf Rezept“ der Hasetal Touristik GmbH entwickelt sich bereits im zweiten Jahr zu einem echten Besuchermagneten. „Für die neue Radwandersaison liegen uns bereits über 1000 Anmeldungen vor“, sagte Geschäftsführer Wilhelm Koormann in einem Pressegespräch in Meppen.

Dabei hätten er und seine 20 hauptamtlichen Mitarbeiter das Angebot bislang kaum aktiv beworben. Wie er und Verbandsvorsitzender Werner Schräer vom Zweckverband Erholungsgebiet Hasetal sagten, rührten stattdessen gesetzliche Krankenkassen die Werbetrommel für das Angebot „Radurlaub auf Rezept“. „Fast alle 148 gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen unser Angebot“, sagte Koormann. Dank der Kooperationsverträge mit den Krankenkassen würde das Angebot millionenfach beworben. Einige Krankenkassen wie die AOK Niedersachsen oder die Knappschaft im Ruhrgebiet seien hier besonders engagiert. Dies spiegelt sich auch bereits in den Anmeldungen wider. Viele kämen aus dem Ruhrgebeit. Während die Kunden der Hasetal Touristik bislang aus einem Umkreis von 200 Kilometern in die Landkreise Osnabrück und Emsand kamen, gebe es jetzt Anmeldungen „aus ganz Deutschland“.

Geführte Tagestouren

Angeboten werden geführte Tagestouren in 15-er Gruppen, die aber immer am selben Ort startten. Die Radler können unter sechs verscheiden Angeboten wählen, die in Meppen, Haselünne, Lastrup, Riese oder Wallenhorst morgens starten. „Vor der Radtour erfolgt die erste Präventionsmaßnahme.“ Ausgebildete Physiotherapeuten oder Sportlehrer bitten im Rahmen der Präventionskurs „Progessive Muskelentspannung“. Danach erfolgen Tagestouren von 40 bis 50 Kilometer. Mittags gibt es einen Vortrag einer Ernährungsberaterin. Danach bereitet die Gruppe unter Anleitung der Ökotrophologin das gemeinsame Mittagessen zu. Danach führt der Reiseleiter die Gruppe zurück ins Hotel.

„Wir haben sowohl die jeweils 20 Reiseleiter in den Landkreisen Osnabrück und Emsland gezielt geschult“, sagte Koormann. Aber selbst die Physiotherapeuten mussten noch einmal auf Wunsch der Krankenkassen eine dreitätige Fortbildung absolvieren. Die Kosten für eine fünftägige Radtour bezifferte Schräer für die Halbpension auf 395 Euro, davon übernehme die Krankenkasse 150 Euro.

Kapazität begrenzt

Koormann ergänzte,, dass im Erholungsgebiet Hasetal die Kapazität für das Angbeot „Radurlaub auf Rezept“ auf 2000 Teilnehmer begrenzt in diesem Jahr sei. Gefahren werde mit E-Bikes oder normalen Fahrrädern. In dieser Saison werde es auch reine E-Bike-Gruppen geben. Bereits im Premierejahr 2017 generierte die Hasetal-Touristik ein Drittel ihres gesamten Jahresumsatzes von 1,5 Millionen Euro aus dem neuen Produkt „Radurlaub auf Rezept“.

Doppelt gebucht

Die Kunden für das neue Angbeot seien überwiegend zwischen 50 und 60 Jahren alt. Es gebe bereits zahreiche Wiederkehrer aus dem Vorjahr. Eine 15-köpfige Gruppe, die sich vor einem Jahr aus ganz Deutschland kommend, dabei näher kennenlernte, habe die Tour mit demselben Reiseleiter gleich für dieses Jahr noch einmal gebucht.

Wandern auf Rezept

Stolz präsentieren Geschäftsführer Wilhelm Koormann (links) und Verbandsvorsitzender Werner Schräer die Prospekte für das neue touristische Angbeot. Foto: Hermann-Josef Mammes

Verbandsvorsitzender Schräer lobtedas „neue innovative und nachhaltige touristische Produkt“. Dies sei beosnders der Hartnäckigkeit von Geschäftsführer Koorman zu verndekn. Er habe zahlreiche Hürden und bürokratische Hidernisse hierfür aus dem Weg räumen müssen. Dabei blickt Koormann selbst bereits in die Zukunft: „Wir planen für 2019 zusätzlich ‚Wandern auf Rezept‘.“ Dadurch könnte man die Saison um zwei Monate von April bis November verlängern. Eine erste Wanderroute soll im Landkreis Osnabrück entstehen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN