Julia Alves stellvertretende Vorsitzende Jan-Lukas Eifler Musiker des Jahres bei Haselünner Burgmannskapelle

Von Gerd Mecklenborg

Auf dem historischen Gelände des Haselünner Bahnhofs stellten sich die Mitglieder der Burgmannskapelle im Rahmen ihrer Versammlung zum Gruppenfoto. Foto: Gerd MecklenborgAuf dem historischen Gelände des Haselünner Bahnhofs stellten sich die Mitglieder der Burgmannskapelle im Rahmen ihrer Versammlung zum Gruppenfoto. Foto: Gerd Mecklenborg

Haselünne. Im alten Haselünner Bahnhof hat die jüngste Mitgliederversammlung der Burgmannskapelle Alt-Haselünne e.V. stattgefunden.

Dazu begrüßte Vorsitzender Christoph Schmidt 45 Mitglieder. In seinem Rückblick blickte er auf ein Jahr mit insgesamt 28 Auftritten und Ständchen zurück. Das Highlight des Jahres sei die fünftägige Kapellenfahrt nach Freiburg gewesen. Im Rahmen dieser Fahrt wurden neben den Probeeinheiten, bei denen die Kapelle vom argentinischen Dirigenten Miguel Etchegoncelay fortgebildet wurde, auch das Europaparlament in Straßburg sowie der Europapark in Rust besucht. Weitere Highlights waren die Karnevalssitzungen des PCV in Papenburg und das Oktoberfest in Haselünne Stadtmark. Der Vorsitzende bedankte sich in seinem Bericht des Vorstandes ausdrücklich bei Wilfried Peters und Ludwig Kronabel, „die in hervorragender Weise über viele Jahre die Nachwuchsausbildung unserer Orchester geleitet haben, und nun leider in den musikalischen Ruhestand gehen“.

Harmonische Zusammenarbeit

Dirigent René Esser hob die gute „und immer sehr harmonische Zusammenarbeit“ mit allen Musikern hervor. Dabei lobte der Dirigent „auch die musikalische Entwicklung innerhalb des Orchesters“, und wünschte sich, „dass alle Musiker genauso weiterarbeiten“.

Im Vorstand der Haselünner Burgmannskapelle hat es einige Veränderungen gegeben. Friedrich Berentzen legte aus beruflichen Gründen sein Amt als zweiter Vorsitzender nieder. Die ehemalige dritte Vorsitzende Julia Alves wurde als Nachfolger gewählt. Ihr Amt übernimmt Mirjam Strodtkötter.

Viel Beifall gab es für Jan-Lukas Eifler, der von den Orchestermitgliedern zum Musiker des Jahres gewählt wurde.

Für ihre zehnjährige Vereinsmitgliedschaft wurden Marie Backsmann, Laura Backsmann, Ann-Christin Menke, Karin Kampen und Louisa Lake geehrt.