Gebäudekomplexe ab Oktober bezugsfertig Soziales Wohnen in Stadtnähe Haselünnes

Von Carola Alge


Haselünne. Wohnraum ist knapp. Bezahlbarer erst recht. Die Wohnungsbaugenossenschaft Hasetal eG versucht dem entgegenzusteuern. Sie errichtet an der Nordstraße in Haselünne zurzeit zwei Wohnkomplexe mit insgesamt zwölf Sozialwohnungen.

Der hintere der im Schatten der Kitas gelegene Neubau des Mehrfamilienhauses ist weit fortgeschritten. Er wird aktuell mit Verblendmauerwerk versehen. An dem zweiten laufen die Rohbauarbeiten. Fertigstellung der Gebäude soll im Oktober 2018 sein. Es handelt sich um zwei baugleiche zweigeschossige Gebäude, auf die je ein drittes Staffelgeschoss mit Pultdach aufgesetzt ist.

62 und 104 Quadratmeter groß

Die zwischen 62 und 104 Quadratmeter großen, stadtnah gelegenen Wohnungen werden über Schlafräume, Wohnbereich, Gäste-WC, Diele/Flur und Küche verfügen. Auf dem Gelände entstehen eine Carportanlage, Fahrradeinhausung und Parkplätze. Die Wohnungen, die für 1,6 Millionen Euro gebaut werden, können sowohl Einzelpersonen, Paaren als auch Familien zur Verfügung gestellt werden. Und das kostengünstig, weil die Grunderwerbs- und Baukosten aus den bereits gezeichneten Geschäftsanteilen und zinsgünstigen Darlehen finanziert werden. Der Mietpreis liegt bei 5,60 Euro pro Quadratmeter.

Bezahlbarer Wohnraum

Die Wohnungsbaugenossenschaft Hasetal eG war im Mai 2016 mit dem Ziel gegründet worden, in Haselünne und der Samtgemeinde Herzlake künftig bezahlbaren Wohnraum für Bürger mit kleinem Geldbeutel anbieten zu können. Zu den Gründungsmitgliedern gehören neben der Stadt Haselünne und den Gemeinden Dohren, Herzlake und Lähden die katholische Kirchengemeinde St. Vincentius Haselünne, Armenversorgungskommission Haselünne, der Initiativkreis familienfreundliche Stadt und die Volksbank Haselünne eG sowie die VR Immobilien Service GmbH.

Mitglied kann jeder werden

Mitglied der Genossenschaft kann jede Privatperson, Firma oder Vereinigung und Institution werden. Ein Genossenschaftsanteil kann zum Preis von 500 Euro erworben werden. Für nähere Auskünfte zur Mitgliedschaft stehen die Vorstandsmitglieder Bernd Abeln, Volksbank Haselünne eG, und Annette Sabelhaus, Stadt Haselünne, zur Verfügung.

Die Wohnungsbaugenossenschaft hat sich neben der Errichtung von Neubauten auch die Sanierung von Bestandsimmobilien in der Stadt Haselünne und der Samtgemeinde Herzlake vorgenommen.