Basis zur Weiterbildung Meppen: 28 Bankkaufleute bestehen Abschluss

Von Ingo Hinrichs

Meine Nachrichten

Um das Thema Haselünne Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Für 28 Auszubildende der Sparkasse Emsland (11), der Emsländischen Volksbank(10), der Volksbank Haselünne(3), der Volksbank Emstal (2) sowie der Raiffeisenbank Emsland-Mitte (2) ging mit der feierlichen Freisprechungsfeier im Saal Kemper in Meppen die Berufsausbildung zur Bankkauffrau bzw. zum Bankkaufmann offiziell zu Ende. Unser Foto zeigt die glücklichen Absolventen mit den Vertretern der Prüfungsausschüsse. Foto: Ingo HinrichsFür 28 Auszubildende der Sparkasse Emsland (11), der Emsländischen Volksbank(10), der Volksbank Haselünne(3), der Volksbank Emstal (2) sowie der Raiffeisenbank Emsland-Mitte (2) ging mit der feierlichen Freisprechungsfeier im Saal Kemper in Meppen die Berufsausbildung zur Bankkauffrau bzw. zum Bankkaufmann offiziell zu Ende. Unser Foto zeigt die glücklichen Absolventen mit den Vertretern der Prüfungsausschüsse. Foto: Ingo Hinrichs

ihin Meppen. Für 28 junge Bankkaufleute der Sparkasse Emsland, der Emsländischen Volksbank, der Volksbank Haselünne, der Volksbank Emstal und der Raiffeisenbank Emsland-Mitte ist mit der feierlichen Überreichung der Abschlusszeugnisse im Saal Kemper in Meppen die Ausbildung offiziell zu Ende gegangen.

Prüfungsausschussvorsitzender Rainer Dickmänken und seine Kollegin Kerstin überreichten die Zeugnisse. In seiner Festansprache gratulierte Dickmänken den Absolventen im Namen der regionalen Prüfungsausschüsse zur bestandenen Prüfung. Mit den Ergebnissen könne man mehr als zufrieden sein. Dies zeige sich auch in den erreichten Notendurchschnitten. Insgesamt sei im Bereich der IHK ein Punktedurchschnitt von 82 Prozent erreicht worden (Note „gut“), in den mündlichen Prüfungen sogar ein Schnitt von 88 Prozent. Zwölf der 28 Prüflinge erreichten in der mündlichen Prüfung mit mehr als 90 Punkten sogar ein „sehr gut“.

Gute Leistungen

„Sie können wirklich stolz auf Ihre Leistungen sein“, lobte Dickmänken die frisch gebackenen Bankkaufleute. „Mit Ihrer Abschussprüfung haben Sie eine solide Grundlage für Ihren weiteren beruflichen Weg gelegt“, sagte Dickmänken und appellierte gleichzeitig an die Absolventen, sich jetzt nicht mit dem Erreichten zufrieden zu geben, sondern sich beständig weiter zu entwickeln. Das lebenslange Lernen sei heute der Schlüssel zum Erfolg. Alle Institute böten dafür umfangreiche Hilfen an. „Nutzen Sie Ihre Chancen.“ Dickmänken gratulierte aber nicht nur den erfolgreichen Absolventen, sondern dankte in seiner Rede ausdrücklich auch den Lehrern und Ausbildern für deren hervorragende Arbeit.


Diese 28 Bankkaufleute haben ihre Prüfung bestanden (Ausbildungsbetrieb in Klammern): Jacqueline Berger (Emsländische Volksbank), Christian Connemann (Emsländische Volksbank), Cordes, Henrike (Volksbank Emstal eG), Hannes Cramer (Emsländische Volksbank), Anna-Lena Elschen (Sparkasse Emsland), Steffen Gehrs (Emsländische Volksbank), Christina Gerdes (Volksbank Haselünne), Kristin Grote (Sparkasse Emsland), Marcel Hagengers (Raiffeisenbank Emsland-Mitte), Ramona Jansen (Sparkasse Emsland), Christopher Knoll (Volksbank Haselünne), Oliver Koch (Sparkasse Emsland), Daniel Kock (Sparkasse Emsland), Nicole Kruse (Volksbank Emstal), Patrick Lampe (Sparkasse Emsland), Julia Megger (Emsländische Volksbank), Alicia Nehus (Sparkasse Emsland), Stefan Pöker (Sparkasse Emsland), Laura Rammert (Raiffeisenbank Emsland-Mitte), Christian Schrimpf (Emsländische Volksbank), Jasmin Schwenen (Sparkasse Emsland), Sara Vähning (Emsländische Volksbank), Jonas Völker (Volksbank Haselünne), Franziska Wegmann (Emsländische Volksbank), Daniel Wolbeck, (Emsländische Volksbank), Ina Woloschin (Sparkasse Emsland), Marcel Wöste (Sparkasse Emsland) und Sebastian Wübben (Emsländische Volksbank).

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN