Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Frust, Depressionen, Drogen Hasberger Jugendpfleger warnt vor Abrutschen der Jugendlichen wegen Corona

Von Stella Blümke | 14.11.2020, 08:47 Uhr

Für Jugendpfleger Frederic Tabeling stellt die aktuelle Situation eine unvorstellbare Herausforderung für Kinder und Jugendliche dar. Das bisherige Jahr sei für sie stark durch Beschränkungen gekennzeichnet gewesen. Die Gefahr bestehe nun darin, dass Jugendliche in schädliche Verhaltensmuster abrutschen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden