Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Deutsch-Unterricht im Esszimmer Warum ein Ehepaar aus Hasbergen zwei ukrainische Familien aufnimmt

Von Andreas Wenk | 12.04.2022, 07:13 Uhr | 1 Leserkommentar

Die Familie Rentel gehört zu den ersten in Hasbergen, die Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine aufgenommen haben. Zwei Familien aus Odessa und Dnipro sind eingetroffen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden