Ein Artikel der Redaktion

Konkurrent könnte Stromversorgung übernehmen Hasberger E-Genossenschaft am Ende? Adrian Schäfer sorgt sich um Bürger

Von Andreas Wenk | 11.10.2022, 06:40 Uhr | Update am 12.10.20223 Leserkommentare

Hasbergens Bürgermeister Adrian Schäfer macht sich Sorgen um die Stromkunden in der Gemeinde, nachdem die Elektrizitätsgenossenschaft Hasbergen (EGH) angekündigt hat, ihre Lieferungen einzustellen. Wie geht es mit der Stromversorgung weiter, sollte es so kommen?

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche