1,184 Millionen Euro Förderung Hasberger Gedenkstätte bekommt bis 2020 Dauerausstellung


Hasbergen. Anfang Juni beginnt das nächste Kapitel, um die beiden eng miteinander verbundenen Erinnerungsorte zur NS-Geschichte, den Augustaschacht in Hasbergen und den Gestapokeller in Osnabrück, zu Gedenkstätten mit nationaler Bedeutung zu entwickeln: die Umsetzung einer Dauerausstellung.

Insgesamt 1,184 Millionen Euro stehen für das „Projekt Dauerausstellung“ bis 2020 zur Verfügung – Dank Fördermitteln des Bundes (Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien) und des Landes (Stiftung niedersächsische Gedenkstätten)

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN