Straftatbestand Radmuttern von Fahrzeugen in Hasbergen gelöst

Laut Polizei wurden zwischen Donnerstag und Freitag vergangener Woche an mehreren Kurierfahrzeugen in Hasbergen die Radmuttern gelöst. Symbolfoto: colourbox.deLaut Polizei wurden zwischen Donnerstag und Freitag vergangener Woche an mehreren Kurierfahrzeugen in Hasbergen die Radmuttern gelöst. Symbolfoto: colourbox.de

Hasbergen. Laut Polizei wurden zwischen Donnerstag und Freitag vergangener Woche an mehreren Kurierfahrzeugen in Hasbergen die Radmuttern gelöst.

Die unbekannten Täter schlugen den Angaben zufolge auf einem Parkplatz im Industriegebiet (Im Hamme) zu. Die Fahrzeuge standen auf einem eingezäunten Parkplatz, der jedoch durch ein Tor immer zu erreichen ist. Die Polizei weist darauf hin, dass das Lösen von Radmuttern einen Straftatbestand des Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr darstellt. Die Polizei Georgsmarienhütte ermittelt gegen Unbekannt und bittet um Hinweise unter Telefon 05401/879500.

Bereits in den vergangenen Wochen hatte es ähnliche Fälle in Osnabrück und Georgsmarienhütte gegeben.