Freiwillige Feuerwehr feiert Dirndlzeit in Hasbergen – Bayerischer Abend ein Erfolg

Meine Nachrichten

Um das Thema Hasbergen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Hasbergen. Ob in Lederhose und Dirndl oder ganz leger – zur zweiten Auflage des bayerischen Abends der Freiwilligen Feuerwehr Hasbergen war jeder herzlich willkommen. Und auch wenn auf den traditionellen Fassanstich verzichtet wurde, kam am Freitagabend an der Hasberger Feuerwache echte Oktoberfeststimmung auf.

So konnten die rund 250 Gäste zur zünftigen Blasmusik der Blaskapelle Hasbergen schunkeln oder mit Schweinshaxen, Leberkäse und Weißbier in Maßkrügen stilecht nach bayerischer Art feiern.

Über den großen Zuspruch zeigte sich Gemeindebrandmeister Steve Krauß erfreut: „Nach dem tollen Erfolg im letzten Jahr mussten wir die Veranstaltung einfach wiederholen. Und dass so viele Menschen gekommen sind, obwohl die Feier dieses Mal nicht mit unserem Tag der offenen Tür verbunden ist, zeigt, dass das eine gute Entscheidung war.“ Aber auch das schlechte Wetter der vergangenen Wochen habe zu dem Erfolg beigetragen, ist sich Krauß sicher: „Nach den verregneten Wochenenden zuletzt wollten die Menschen endlich mal wieder nach draußen, und da ist so ein bayerischer Abend bei der Freiwilligen Feuerwehr genau das Richtige.“

Hier findet die Wiesn in Osnabrück und dem Emsland statt ››

Zum ersten Mal bei einem bayerischen Abend war Evelin Dieckmann. Die Auszubildende war extra aus Melle gekommen, um mit ihren Hasberger Freunden Julia Steinrötter und Björn Buuck das Fest zu besuchen. „Ich finde es wirklich lustig hier“, zog die junge Frau ein positives Fazit. Und ihre Freundin Julia ergänzte: „Wir haben uns sogar extra ein Dirndl gekauft, weil wir in diesem Jahr mehrere Oktoberfestveranstaltungen in der Umgebung besuchen wollen.“ Auch Hasbergens Bürgermeister Frank Stiller ließ sich einen Besuch nicht nehmen, verzichtete aber auf die klassischen Lederhosen. „Wenn ich hier meine strammen Waden präsentiert hätte, dann wären die Menschen ja aus dem Staunen gar nicht mehr herausgekommen“, scherzte Stiller gut gelaunt.

Das tragen die Osnabrücker zum Oktoberfest ››

Ein bisschen weniger bayerisch, aber genauso fröhlich ging es schließlich ab 22 Uhr zu. Da übernahm DJ Acer das musikalische Kommando und brachte die Besucher mit Partyhits bis spät in die Nacht hinein zum Tanzen. Aufgrund der guten Resonanz soll es im kommenden Jahr erneut einen bayerischen Abend geben.

Wies’n: Riesengaudi in Neuenkirchen bei Melle ››


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN