Hunderte kommen für die Spritze DRK-Ärzte impfen im Gemeindezentrum der Hasberger Christuskriche

Mit Geduld und Abstand warten viele Hasberger mehr als zwei Stunden auf ihre Impfung.Mit Geduld und Abstand warten viele Hasberger mehr als zwei Stunden auf ihre Impfung.
Andreas Wenk

Hasbergen. Mit ihrer Corona-Impfaktion im Gemeindezentrum der Christuskirche kann das DRK einen Erfolg vermelden. Hunderte Hasberger strömten ab mittags zum Kirchberg. Schnell gab es Wartezeiten von zwei Stunden und mehr.

„Niemand wird abgewiesen“, sagt Lydia Honerkamp. Sie registriert die Impfwilligen und managt den Andrang, sobald die Besucher das Gebäude betreten haben. Dort ist es recht eng und schwierig, einen Mindestabstand einzuhalten. Doch bis hierhe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN