Ernähre ich mein Haustier gesund genug? Nahrungsberater plädieren für mehr Natürlichkeit

Kausnacks ja, aber natürlich und in Maßen: Curly Coated Retriever Tyrion bekommt zirka einmal pro Woche solch eine Leckerei wie diesen Rinderschwanz.Kausnacks ja, aber natürlich und in Maßen: Curly Coated Retriever Tyrion bekommt zirka einmal pro Woche solch eine Leckerei wie diesen Rinderschwanz.
Carolin Hlawatsch

Hasbergen. Das Haustier rückt dem Menschen näher. Nicht nur bei Spiel, Erziehung und Ausrüstung steigen Ansprüche an Tierwohl und Qualität, sondern auch beim Futter. So gibt es anerkannte Ernährungsberater für Hund und Katze. Sie verzeichnen regen Zulauf.

Stunden könnte man als Haustierhalter vor den Regalen und Kühltruhen mit Tüten und Dosen verbringen: Heute mal Büffel statt Rind für Bello? Bio-Huhn mit Lachsöl für Mieze? Und überhaupt: Besser Nass- oder Trockenfutter? Oder wäre die BARF-M

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN