In abgespeckter Form Letztes Steckenpferdreiten mit Osnabrücks OB Griesert

Noch-Oberbürgermeister Wolfgang Griesert (CDU) überreicht den Steckenpferdreitern eine Brezel.Noch-Oberbürgermeister Wolfgang Griesert (CDU) überreicht den Steckenpferdreitern eine Brezel.
David Ebener

Osnabrück. Das traditionelle Steckenpferdreiten hat am Donnerstag zum 70. Mal stattgefunden – wegen der Corona-Pandemie erneut in etwas anderer Form. Für Osnabrücks scheidenden Oberbürgermeister Wolfgang Griesert war es das letzte Bad in der Kindermenge.

Mit bunten Hüten in knallgelb oder VfL-lila-weiß schreiten die Viertklässler der Stadt nach Schulen wohl geordnet die Rathaustreppe hinauf. Griesert nimmt die Parade ab und drückt zusammen mit einigen Helfern jedem Kind eine süße Brezel in

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN