100 Fans lauschen Hiss Wie das erste Konzert mit 2G-Regel in Hasbergen ablief

Das erste Konzert in der Töpferei Niehenke in Hasbergen mit der 2G-Regel spielte die Band Hiss am Samstag.Das erste Konzert in der Töpferei Niehenke in Hasbergen mit der 2G-Regel spielte die Band Hiss am Samstag.
Thomas Wübker

Hasbergen. Zu einem „Superspreader-Event“, wie Sänger Stefan Hiss ironisch sagte, trafen sich am Samstag etwa 100 Menschen in der Töpferei Niehenke in Hasbergen. Es war dort das erste Konzert mit der 2G-Regel.

Den Pass, genauer gesagt den Impfpass vorzeigen, das ist jetzt erstmal die Regel bei Konzerten – nicht nur in der Töpferei Niehenke. Hausherr Bernd Niehenke hatte extra zwei „Kontrolleure“ engagiert, die nicht nur die Eintrittskarten, sonde

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN