Land will nicht zahlen Bleibt Hasbergerin auf Fahrtkosten zum Impfzentrum Georgsmarienhütte sitzen?

Ein Taxifahrer aus Hasbergen fuhr mehrere Personen zum Impfzentrum nach Georgsmarienhütte. Jetzt droht er auf den Kosten für eine Fahrt sitzen zu bleiben.Ein Taxifahrer aus Hasbergen fuhr mehrere Personen zum Impfzentrum nach Georgsmarienhütte. Jetzt droht er auf den Kosten für eine Fahrt sitzen zu bleiben.
Malte Christians/dpa

Hasbergen. Eine arbeitslose Frau ließ sich im Impfzentrum Georgsmarienhütte impfen. Die Taxifahrt wollte sie sich mithilfe einer ärztlichen Verordnung bezahlen lassen – aber die Krankenkasse weigerte sich. Bleibt sie nun auf den Kosten sitzen?

Die 51-jährige Frau ließ sich im Mai 2021 erstmals gegen das Coronavirus impfen. Zunächst habe sie Angehörige und Bekannte gebeten, sie zu ihrem Impftermin zu fahren, weil die Sozialhilfeempfängerin unter Knieproblemen leide. Doch es seien

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN