Aus dem Städtebauprogramm Geldregen für Hasbergen, Hagen und Bad Iburg

Vor einigen Wochen konnten sich die Hasberger Vorschläge zum Pflaster der Neuen Mitte anschauen. Bürgermeister Holger Elixmann stellte sie vor. (Archivbild)Vor einigen Wochen konnten sich die Hasberger Vorschläge zum Pflaster der Neuen Mitte anschauen. Bürgermeister Holger Elixmann stellte sie vor. (Archivbild)
Gemeinde Hasbergen

Hasbergen/Hagen/Bad Iburg. Gute Nachrichten aus Hannover: Die Gemeinden Hasbergen und Hagen sowie die Stadt Bad Iburg profitieren vom Städtebauprogramm des Landes Niedersachsen. Die Förderung unterstützt Kommunen, wichtige Investitionen in die Stadt- und Ortsentwicklung zu tätigen.

Hasbergen wird demnach 500.000 Euro zur Sanierung der „Neuen Mitte“ erhalten, Bad Iburg erhält 243.000 Euro für das Sanierungsgebiet „Gewerbeflächen am Bahnhof“ und Hagen 100.000 Euro zur Sanierung des Ortskerns, teilt der SPD-Landtagsabge

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN