Leidenschaft für Literatur Warum die Hasbergerin Annette Rümmele ein Buch über ihre blinde Oma schreibt

Annette Rümmele lässt ihren ursprünglichen Beruf immer weiter hinter sich und widmet sich dem Schreiben.Annette Rümmele lässt ihren ursprünglichen Beruf immer weiter hinter sich und widmet sich dem Schreiben.
Mona Alker

Hasbergen. Egal ob Gedicht oder Kurzgeschichte: Die Hasbergerin Annette Rümmele liebt das Schreiben. So sehr, dass sie sich ihrem ursprünglichen Beruf immer weniger widmet – und stattdessen ein autobiografisch geprägtes Buch über die Erfahrungen mit einer blinden Oma verfasst.

"Die Leidenschaft für das Schreiben habe ich bestimmt schon seit 20 Jahren. Ich konnte das damals nur nicht so ausleben", berichtet die 63-Jährige. Neben ihrem Studium an der Universität Würzburg gründete sie in ihrer Heimatstadt eine Famil

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN