Einkommenseinbußen wegen Corona befürchtet Tageseltern im Landkreis Osnabrück fühlen sich im Stich gelassen

Tageseltern fühlen sich vom Landkreis Osnabrück allein gelassen.Tageseltern fühlen sich vom Landkreis Osnabrück allein gelassen.
imago images/wolterfoto

Hasbergen. Tageseltern fühlen sich vom Landkreis Osnabrück allein gelassen. In Zeiten der Pandemie fürchten sie Einkommenseinbußen, wenn Eltern ihre Kinder zuhause lassen. Außerdem kümmert sich niemand um ihre Impfung.

Laut SPD-Ratsfrau Petra Kirk wird bei der Kinderbetreuung in Sachen Corona-Sicherheit mit zweierlei Maß gemessen. Als Tagesmutter ist sie damit nicht allein. Trotzdem hatte sie im Hasberger Ausschuss Familie und Soziales Schwierigkeiten, mi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN