Mischgebiet in Gaste geplant Ingenieurbüro will Standort Hasbergen ausweiten

Das ist der derzeitge Sitz des Planungsbüros ITB in Gaste. Das Unternehmen plant jetzt auf der anderen Seite der Sunderstraße zwischen Hauptstraße und Teppich Kibek einen Neubau in einem Mischgebiet mit Wohnungen und Gewerbe.Das ist der derzeitge Sitz des Planungsbüros ITB in Gaste. Das Unternehmen plant jetzt auf der anderen Seite der Sunderstraße zwischen Hauptstraße und Teppich Kibek einen Neubau in einem Mischgebiet mit Wohnungen und Gewerbe.
Andreas Wenk

Hasbergen. Das Ingenieurbüro ITB will seinen Standort in Hasbergen-Gaste erweitern. Der Rat hat dafür den Weg freigemacht. Genauere Pläne gibt es allerdings noch nicht.

Die erste Hürde hat das Projekt im Bauausschuss genommen. Der hatte sich einstimmig dafür ausgesprochen, einen Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren der Innenentwicklung aufzustellen und an den Verwaltungsausschuss weiter geleitet. Bei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN