Planungswerkstatt geplant Bei der Hasberger Ortsdurchfahrt dürfen Bürger jetzt doch mitreden

Nicht genug Raum für alle: Bus, Autos, Radfahrer und Fußgänger. Die Straßenbauplanung für die K305 in Hasbergen galt bislang als alternativlos. Jetzt lässt sich der Landkreis auf einen Planungsworkshop ein. Hauptkritikpunkt an der aktuellen Planung: Ein an Bushaltestellen unterbrochener Radstreifen.Nicht genug Raum für alle: Bus, Autos, Radfahrer und Fußgänger. Die Straßenbauplanung für die K305 in Hasbergen galt bislang als alternativlos. Jetzt lässt sich der Landkreis auf einen Planungsworkshop ein. Hauptkritikpunkt an der aktuellen Planung: Ein an Bushaltestellen unterbrochener Radstreifen.
Andreas Wenk

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN