"Keine einmalige Aufgabe" Steinkauzschützer in Hasbergen aktiv

Von pm/hpet

Eric Kenkel und Friedhelm Scheel befestigen die Nisthilfe erneut in einem alten Apfelbaum. Foto: ANTLEric Kenkel und Friedhelm Scheel befestigen die Nisthilfe erneut in einem alten Apfelbaum. Foto: ANTL

Hasbergen. Wenn es um die Rettung des Steinkauzes geht, sind Landesgrenzen keine Hürden. Das gilt zumindest für die Arbeitsgemeinschaft für Naturschutz Tecklenburger Land (ANTL), die jetzt in Hasbergen Nisthilfen auf Vordermann gebracht hat.

Nesciunt et sit magni debitis eos debitis. Quis necessitatibus sapiente dicta qui quisquam. Quia quo voluptatem occaecati minus tempora officia ducimus.

Quas vero fugit a eos. Temporibus qui nostrum aut consectetur unde. Dolor voluptas hic et qui iste deserunt sed. Saepe itaque adipisci iste ea cupiditate iste. Incidunt eaque mollitia itaque eos in consequatur assumenda natus. Est aut saepe consequuntur adipisci qui totam.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN