Geschichte, Natur und nostalgisches Fahrgefühl Hüttenbahn pendelt zwischen Hasberger Wasserturm und Gedenkstätte

Viele Akteure ziehen an einem Strang: Die nostalgische Hüttenbahn fährt an zwei Aktionstagen zur Gedenkstätte Augustaschacht. Foto: Petra RopersViele Akteure ziehen an einem Strang: Die nostalgische Hüttenbahn fährt an zwei Aktionstagen zur Gedenkstätte Augustaschacht. Foto: Petra Ropers
Petra Ropers

Hasbergen. Nostalgisches Fahrgefühl auf Schienen verbindet sich mit Führungen in die Geschichte und die Natur zu einem außergewöhnlichen Erlebnis: Am Sonntag, 10. Mai und 20. September, pendelt die Hüttenbahn zwischen Wasserturm und Gedenkstätte Augustaschacht.

Geschichtsinteressierte, Naturfreunde und Eisenbahn-Enthusiasten kommen an den beiden Aktionstagen gleichermaßen auf ihre Kosten. Dafür engagieren sich mit der Gemeinde Hasbergen die Osnabrücker Dampflokfreunde, die Gedenkstätte Augustascha

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN