Spaziergänger finden Bauschutt Anwohner ärgern sich über illegalen Müll

Illegal entsorgten Müll fanden Spaziergänger am Donnerstag im Ortsteil Ohrbeck. Foto: Michael PohlIllegal entsorgten Müll fanden Spaziergänger am Donnerstag im Ortsteil Ohrbeck. Foto: Michael Pohl

Hasbergen. Illegal entsorgter Müll sorgte am Donnerstag für Unmut unter den Anwohnern im Ortsteil Ohrbeck. Auch in anderen Teilen der Gemeinde findet sich unsachgemäß entsorgter Abfall.

Eigentlich können Spaziergänger, die in Ohrbeck unterwegs sind unbeschwert die Natur genießen. Von der Kreuzung Geschwister-Scholl-Weg / Edith-Stein-Weg führt ein Wanderweg in den angrenzenden Auwald.

Am frühen Donnerstagabend fanden Spaziergänger dort einen großen, mit Bauschutt gefüllten Müllsack. Daneben lag sauber aufgerollt eine schwarze Plane, die üblicherweise zum Abdichten von Kellerwänden benutzt wird. Diese offensichtlich illegale Entsorgung sorgte bei den Findern rasch für Unmut.


Wie Bürgermeister Holger Elixmann auf Nachfrage mitteilte, wurde der Müll bereits am Freitag Morgen durch Mitarbeiter des Bauhofs entsorgt. In diesem Zusammenhang verwies der Verwaltungschef darauf, dass solche Funde per E-Mail unter info@gemeinde-hasbergen.de gemeldet werden können. Sobald die Verwaltung darüber informiert sei, werde der Müll beseitigt. 

Ortsfremde Autofahrer entsorgen Müll im Wald

Wie der Bürgermeister weiter mitteilte, komme es manchmal dazu, dass Hausmüll neben den von der Gemeinde bereit gestellten Mülleimern entsorgt werde. In diesem Jahr nahm Elixmann an der Müllsammelaktion der Awigo teil. Nach seiner Darstellung habe er dabei eine kleine Häufung von „wildem Müll“ in der Nähe des Landcafés am Goldbach zwischen dem Ortsteil Gaste und Lotte festgestellt.

Nach seiner Einschätzung würden auswärtige Verkehrsteilnehmer durch das angrenzende Waldstück fahren und dort Ihre Abfälle illegal im Wald hinterlassen. Von dieser Ansammlung abgesehen, komme eine illegale Müllentsorgung nach seiner Ansicht in Hasbergen nur selten vor.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN