Verändertes Design Familienzentrum Hasbergen gibt Flyer für zweites Halbjahr heraus

Meine Nachrichten

Um das Thema Hasbergen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zufrieden mit dem neuen Erscheinungsbild des Flyers sind (von links): Jan-Lukas Scholz, Karin Landeck (beide Leitung Familienzentrum), Karin Schmidt (Gemeinde Hasbergen) und Petra Volmer (Creativarchiv). Foto: André PartmannZufrieden mit dem neuen Erscheinungsbild des Flyers sind (von links): Jan-Lukas Scholz, Karin Landeck (beide Leitung Familienzentrum), Karin Schmidt (Gemeinde Hasbergen) und Petra Volmer (Creativarchiv). Foto: André Partmann

Hasbergen. Das Familienzentrum Hasbergen hat für die zweite Jahreshälfte einen Flyer mit Veranstaltungs- und Beratungsangeboten für Eltern und Kinder herausgegeben. Dieses Mal erscheint die Broschüre in einem veränderten Design. Auch am Inhalt wurde gefeilt.

Fluppi hat es wieder geschafft: Das Maskottchen des Familienzentrums Hasbergen bleibt auch auf dem Deckblatt des neuen Flyers – und damit ist es ein echter Überlebenskünstler. Das Maskottchen gehört seit Anbeginn zum festen Inventar des Titelblatts der Broschüre. Jetzt haben Erscheinungsbild, Layout und Inhalt von den Herausgebern ein frisches Make-up bekommen, Fluppi aber durfte bleiben. 

Das Familienzentrum Hasbergen gibt den Flyer mit Veranstaltungen und Beratungsangeboten für Eltern und Kinder seit 2012 regelmäßig heraus. Pro Jahr erscheinen zwei Ausgaben, jedes Halbjahr eine. Weil das alte Design aber nicht mehr zeitgemäß war, musste ein neues her: In Zusammenarbeit mit dem „Creativarchiv“ hat das Familienzentrum ein modernes Konzept für den Flyer entwickelt, das nun erstmals umgesetzt und vorgestellt wurde. 

Auf 24 Seiten Angebote

"Übersichtlicher, farbenfroher, umfangreicher und noch informativer“, so beschreibt Karin Landeck, die Leiterin des Familienzentrums die neue Broschüre. Auf 24 Seiten finden Interessierte einen Überblick über sämtliche Veranstaltungen und Beratungsangebote, die sich speziell an Eltern und ihre Kinder richten. Waren die alten Flyer in ihrer Aufmachung stellenweise etwas trist, gehört dies nun der Vergangenheit an.

Babybesuchsdienst 

Grün, Pink, Violett und Blau sind, angelehnt an Fluppi, die dominierenden Farben der Broschüre. Auf der ersten Doppelseite wird der Inhalt des Flyers aufgelistet und das Familienzentrum vorgestellt. Die nachfolgenden Seiten beinhalten den Veranstaltungskalender mit sämtlichen Terminen im Zeitraum August bis Dezember. Neu im Kalender sind die aufgelisteten „Frühen Hilfen“, die Eltern in der Gemeinde Hasbergen in Anspruch nehmen können. „Damit wollen wir das Angebot, das Schwangeren und frisch gewordenen Eltern zur Verfügung steht, bekannter machen“, sagte Katrin Schmidt, Mitarbeiterin im Kinder- und Familienservicebüro der Gemeinde Hasbergen. Die Verwaltung stand dem Familienzentrum bei der Gestaltung der Broschüre beratend zur Seite.  

Anmeldung für Veranstaltungen

Eines der Ziele des Flyers ist auch, die Quote für den Babybesuchsdienst der Hüggelgemeinde auf „nahezu 100 Prozent“ zu bringen, wie Schmidt erklärt. Der Babybesuchsdienst kommt mit Geschenken und vielen Informationen zu den Eltern nach Hause. Das Angebot kann kostenlos in Anspruch genommen werden. Einigen Familien ist allerdings gar nicht bewusst, dass es diesen Service gebe. 

Um sich für die im Flyer aufgelisteten Veranstaltungen anmelden zu können, muss ein Anmeldeformular auf der Homepage des Familienzentrums www.familienzentrum-hasbergen.de heruntergeladen werden. Die Webpräsenz ist ebenfalls überarbeitet worden. 1000 Exemplare der Broschüre wurden gedruckt. Sie liegen in allen Kitas, im Rathaus, Kirchenbüro, Arztpraxen und im Familienzentrum aus.  Für Kinder lohnt sich das Durchstöbern des Flyers ebenfalls: Wer gewissenhaft zählt und beantworten kann, wie viele Fluppis im Heft zu finden sind, kann einen „Porsche“ gewinnen. Dieser wird am 19. Dezember um 16 Uhr im Elterncafé verlost. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN